Back to top

Das Kirchen-ABC

Die Kirchengemeinde Sereetz gehört zur Kirchenregion Ratekau-Pansdorf-Sereetz und somit zum Friedhof Ratekau. Für die Friedhofsverwaltung ist die Kirchengemeinde Ratekau zuständig. Bei Fragen zu Bestattungsmöglichkeiten, Satzung und Gebühren wenden Sie sich bitte an das Kirchenbüro in Ratekau.

www.kirche-ratekau.de

Pastor Stein besucht in der Regel alle Jubilare, wenn sie den 80., 85., 90. Geburtstag oder darüber feiern. Zu den 75.Geburtstagen und in den Jahren zwischen den runden 80er, kommen zum Teil Mitglieder unseres Besuchsdienstkreises und überbringen die guten Wünsche zum Tag. Wir brauchen immer Menschen, die an dieser Aufgabe teilnehmen.
Alle 2-3 Monate erscheint unser Mitteilungsheft und wird an alle Haushalte im Ort kostenlos verteilt. Darin wird über wichtige Termine und Veranstaltungen unserer Gemeinde berichtet und informiert. Da er für einen längeren Zeitraum gültig ist, sollten Sie ihn gut aufbewahren.

Unser Gemeindefest wurde in den vergangenen Jahren am 21. Juni gefeiert, was großen Zuspruch gefunden hat.

Menschen brauchen Hilfe. Kranke und deren Angehörige benötigen kompetente Ansprechpartner. In unserer Gemeinde kann man Hilfe über die Sozialstation Bad Schwartau erhalten.
Mindestens einmal im Jahr findet die Gemeindeversammlung statt. Dort wird der gesamten Gemeinde ein Rechenschaftsbericht des Kirchenvorstands vorgelegt. Jedes Gemeindeglied hat dort die Möglichkeit, Vorschläge und Anträge einzubringen, mit denen sich der Kirchenvorstand dann beschäftigen muß! Die Evangelische Kirche ist eine Kirche, die sich von unten aufbaut und die die Mitentscheidung von Laien fördern will.
Für den Besuch in den Gottesdiensten liegen Gesangbücher in der Kirche bereit. Darüber hinaus bieten sie sich seit je her als Gebetbuch für die Gemeinde an. Sie sind auch z.B. ein wert- und sinnvolles Geschenk. Gesangbücher und Bibeln können Sie u.a. bei uns im Kirchenbüro erwerben.
Sie lassen die ganze Gemeinde Anteil nehmen am Leben ihrer Kirche. Sie rufen zur betenden Versammlung (Gottesdienst), tragen das Gebet, das in der Kirche gesprochen wird, in die Gemeinde (beim Vater Unser), oder rufen die Lebenden zum Gedächtnis ihrer Verstorbenen (Beerdigung).
Der Gottesdienst ist und bleibt Zentrum kirchlicher Arbeit. Er wird bei uns sehr vielgestaltig gefeiert. Normalerweise findet er sonntags um 10 Uhr statt. Jedoch an jedem letzten Sonntag im Monat feiern wir eine Abendandacht, die erst um 18 Uhr beginnt. Achten Sie bitte auf den Gemeindebrief. Dort sind alle gottesdienstlichen Veranstaltungen aufgeführt.
An diesem Abend gedenken wir der Einsetzung des Abendmahls durch Jesus. Wir versammeln uns dazu in der Kirche zu einem großen Kreis und teilen Gedanken, Lieder, Brot und Kelch. Es ist ein meditativer, entspannter Abend.
Viele Menschen gehen in unserem Gemeindehaus ein und aus. Sie treffen sich aus sehr verschiedenen Anlässen. Wenn Sie sich dafür interessieren, kommen Sie einfach vorbei. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob einer dieser Kreise für Sie in Frage kommt - fragen Sie einfach bei uns nach!
Auch kranke, bettlägerige Menschen sind eingeladen, an einem Abendmahl teilzunehmen. Gerne kommt Pastor Stein auf Wunsch zu Ihnen nach Hause. Solch eine Feier zusammen mit den Angehörigen kann viel Kraft und Hoffnung schenken für kommende Zeiten.
An diesem Tag feiern wir einen besonderen Gottesdienst, um all den Familien und Gruppen, die an diesem Tag unterwegs sein möchten, Gottes Segen mit auf den Weg zu geben. Dieser Gottesdienst wird draußen unter freiem Himmel abgehalten. Achten Sie bitte auf die Hinweise im Gemeindebrief.
Er gilt als der höchste Feiertag im Kirchenjahr eines evangelischen Christen. An diesem Tag wird der Kreuzigung Jesu und damit der Erlösung von allem Schuldhaften der Menschen gedacht.
Unsere Kirchengemeinde unterhält einen großen Kindergarten mit 60 Plätzen. Er liegt in der Waldstraße und verfügt über eine überaus gute pädagogische Betreuung. Die maximale Förderung eines jeden Kindes ist Maß unserer dortigen Arbeit. Die Leiterin der Einrichtung ist Frau Dagmar Einfeld. Für alle Fragen, die den Kindergarten betreffen, ist sie die richtige Ansprechpartnerin.